Martin's Heimseite 
Elektro Witze und Kuriositäten:

Black Strom

Blackstrom


Kennlinienfeld

Female follower pulse response


Das Doppelschwanzmännchen

doppelschwanzmännchen


Ich denke, da ist was an der Bildröhre defekt

bildröhre


Keyboard Error please press F1

f1

nichts anfassen




Wie der nur da reinpasst?

schuko


andersrum geht aber auch





leiser Wecker

silent alarmclock


Wozu man(n) einen UV alles brauchen kann... z.B. als Aschenbecher!

uv


Oder als Mausefalle...

tote maus


Oder gleich als Grab für die Maus.

Die Maus


Trafo aus Afrika

trafo


Noch einer. Der Schweißstrom wird über die Schnüre am Blechpaket eingestellt.



Miniaturbildröhre

crt


Aus Strom mach Wasser

cee gardena


Ob das wohl so zulässig ist?

pe%20krokoklemme.jpg


Die perfekte Bewerbung

perfekte_Bewerbung.jpg


Englischer Laptop an deutscher Steckdose

Bilder/PlugAdaptor.JPG


Ringsistor (kostet nur 10 Euro)

Bilder/ringsistor.jpg


USB Zahnbürste

Bilder/tooth1.jpg


Duschradio von Elta

Bilder/duschradio.jpg


Ein Trichterlautsprecher. Man beachte die große Mauer im Hintergrund...

Bilder/duschradio.jpg


Erklärung des Leistungs"dreiecks"




Spezialadapter "Mutter M8" zum Einsetzen von Neozedsicherungen in DII Sicherungselemente




Spezialsicherung "NH 00 Kurzschlussfest"




Passend dazu die preiswertere russische Version




Aber warum nicht gleich so?




Weil das dabei rauskommt!




Verstärker Rockwood 16,00W




Durchlauferhitzer




Warmwasserbereiter




IBM Festplatte aus den 80ern




Der Notarzt kommt gleich




Die Idee ist schonmal nicht schlecht...




Designröhrenradio von Jogis Röhrenbude




Verhaltensregeln für Elektrotechnisches Personal




Über Sinn und Unsinn der Steckdose lässt sich streiten...




Selber fotografiert in der Ochsenfurter Innenstadt. Gibt trotzdem immernoch keinen Sinn...




Widerstand ist zwecklos




Fußwäsche beim Fehlersuchen




Nach D-Lan jetzt Aqua-Lan




Jeder fängt mal klein an




und endet hoffentlich nicht so...




Badeente





Wenn wir schon dabei sind




garantiert biologisch abbaubare Röhrenfassung




Elektrotechnik leicht gemacht in Beirut


Brummprobleme




Manchmal sind die Veranstaltungstechniker schon genial... Holztribüne mit Potentialausgleich




Hilf mir bitte mal beim Einstecken




Wobei... Stecker? Für was braucht man so einen Unsinn!




Den Strom lernt man erst zu schätzen, wenn er weg ist




Zähler"tafel" in Schanghei




Nichts hält länger als ein Provisorium...




Selbsthaltung




Euro Sexchanger




Verteilersteckdose




Und uns erzählt der Lehrer: Mehr als 100% gehen nicht!




BKA




Ein neuer Hausanschluss? Wir kommen!




So wird eine Steckdose ordnungsgemäß befestigt:




Lampe reparieren Vol1:




Vol2




TÜV-Mängel: Verteilerdeckel fehlt...




Die Spinnen, die Amis... Bunte Automaten :-)




Warum habe ich dauernd ein knacken beim Telefonieren?




Read Error:




V8 für Röhrenfreunde




Recycling einer Satelittenantenne




Sicherungsverteiler und NYM im Auto




Für was in Gottes Namen braucht man ein Lego-Türmchen im PC???




Think before you drill!!!




Yippie! ich habe 127.0.0.1 gehackt!


(Das ist die lokale IP deines PCs...)


Hier hat jemand eine Glotze an der Angel




Der "Abschuss" unter den USB Geräten




ESD Schutzmatte, für gute Isolation ist gesorgt




Vergleich Arbeitsqualität Azubi vs. Obermonteur:
Links war der Azubi am Werk, da schaut alles schön ordentlich aus, aber rechts...




Wie war das noch mit dem Wirkungsgrad? Mehr als 100% sind nicht möglich? Bätsch, dieser Motor hat sagenhafte 1500%!




Sinvolle Beschriftung auf einer Platine




Auf dem Bau...




...,bei den Chinesen...




...und beim Baden brauchts ein wenig Glück




Kreativ!




Das Schnäppchen des Jahres...


...1983?

Wo ist der Rechenfehler?



Wie viele wäre besser gefragt...


Wer misst, misst Mist




Bauernschweißdraht für ITler




"Und hier sehen wir ein natürlich gewachsenes Netzwerk"




Und jetzt machen wir aus einem TO3 Standardtransistor










TADAAA - Ein Ufo




Die 5 Sichäheidsrechln




Diverse Kuriositäten beim Einbau von PC Komponenten:

Man muss schon viel handwerkliches Geschick haben, um den Ram falschrum reinzustecken...

Bilder/ram-021_k.jpg


Oder den Grafikkartenlüfter mit Spax festzuschrauben...

spax


Hier wir das Gehäuse mit dem Prozessorlüfter gekühlt. Aber der Prozessor???

Bilder/Geh%E4use%20Aktivk%FChlung.jpg

Textwitze


Der Elektriker soll bei Schmidts einen Schaden reparieren.
Als er klingelt, bekommt er einen Schlag, der ihn zu Boden
streckt. Frau Schmidt öffnet die Tür und meint zufrieden:
"Aha, sie haben den Schaden gefunden!"


Wichtige Tipps zur Handhabung und Pflege ihres Elektrikers

Heranwachsende Elektriker dürfen nicht an Dosen
hantieren, bei welchen mit Schlägen jeglicher Art zu rechnen ist.
Ausgewachsene Elektriker sind 3x täglich, mindestens
jedoch nach jedem Genuss von Kaffee, Tee, Suppe oder Kakao kräftig von
innen mit Alkohol zu reinigen. Merke: Nicht am falschen Ende sparen.
Streicheln Sie ihren Elektriker „niemals„ gegen den „Strich„.
Bei Mangelerscheinungen wie z.B. ruhigen Händen, ist
sofort ein erfahrener Gastronom zu Rate zu ziehen.
Sollten Sie einen schlafenden Elektriker finden,
sollten Sie ihn nicht wecken, erschrecken oder gar einstecken. Treffen sie
vielmehr dafür Sorge, dass:
er in seinem erholsamen und wohlverdienten Schlaf
nicht gestört wird
er warm und weich zu liegen kommt (Lagertemperatur
+18 bis +22 Grad)
er nach dem Aufwachen eine warme Mahlzeit
vorfindet.
Im übrigen ist es ratsam:
Ihn nicht zu hetzen
Ihn nicht zu reizen
Ihn niemals nie nicht von der Seite oder sogar laut
und barsch anzureden
Ihm immer zu zeigen, wie sympathisch er ihnen ist
... und natürlich ab und zu eine nicht zu kleine
Aufmerksamkeit...
Wenn Sie diese Tipps beachten, werden Sie lange und viel
Freude an ihrem Elektriker haben.
Verwenden Sie nur ORIGINAL-ERSATZ-ELEKTRIKER
Best.Nr.:
0815-026 (Elektriker, Standard)
4711-026 (Elektriker, Bürobereich)
0000-026 (Elektriker, Vorbeiarbeiter)
2001-026 (Elektriker, Hei-Täch)
007-026 (Elektriker, Lizenz zum Löten)


Eine kleine Stromgeschichte
Strom ist sehr dünn.Deshalb braucht man für Strom keinen
Schlauch.Er geht durch einfachen Draht, so dünn ist er. Mit Holz kann man keinen
Strom übertragen. Wahrscheinlich saugt Holz ihn auf. Mit Kunststoff ist es genauso.
Wenn Strom nicht gebraucht wird, ist er nicht dünn.Im Gegenteil, er ist dickflüssig,
damit er nicht aus der Steckdose tropft, sonst müßte ja immer ein Stropfen auf der
Steckdose sein.Woher Strom weiß, daß er gebraucht wird und dünn werden muß, ist
noch unklar. Wahrscheinlich sieht er, wenn jemand mit einem Elektrogerät ins
Zimmer kommt.Strom ist nicht nur dünn, sondern auch unsichtbar.Daher sieht man
auch nicht, ob in einem Draht Strom drin ist oder nicht, man muß ihn schon anfassen.
Wenn Strom drin ist tut es weh.Das nennt man Stromschlag, denn der Strom mag es
nicht angefaßt zu werden und er wehrt sich.Manchmal merkt man auch nichts. Entweder
weil kein Strom drin ist oder weil man plötzlich tot ist. Das nennt man Exitus.Strom
ist sehr vielseitig. Man kann damit kochen, bohren, heizen und vieles mehr.Wenn
man einen Draht mit Strom an einen anderen Draht mit Strom hält, funkt und knallt
es. Das nennt man Kurzschluß! Aber dafür gibt es Sicherungen, die kann man wieder
eindrehen.Außer dem Strom im Kabel gibt es noch Strom zum Mitnehmen.Der ist in
kleinen Schachteln verpackt. Der Fachmann nennt sowas Batterie. Der Strom in der
Schachtel kann natürlich nicht sehen, ob er gerade gebraucht wird oder nicht.Deshalb
läuft er manchmal einfach so ohne Grund aus und frißt alles kaputt.Es gibt mehrere
Arten von Strom:Starkstrom:Der Starkstrom heißt so, weil er unheimlich stark ist,
das man damit alles machen kann.Wechselstrom:Der Wechselstrom heißt so, weil seine
Verwendung ständig wechselt.Gleichstrom:Der Gleichstrom heißt so, weil es ihm völlig
gleich ist, was man mit ihm macht.


Drei Handwerker diskutieren über das Alter ihres Berufes. Jeder glaubt den älteren zu haben.
Sagt der Maurer: Ich habe den ältesten Beruf, wir Maurer  haben schon die Pyramiden in
Ägypten gebaut ! Antwortet der Gärtner: Das ist noch gar nichts mein Beruf ist noch älter,
 wir Gärtner haben schon den Gaden "EDEN" gepflanzt ! Sagt der Elektriker: Ach was !
Die Elektriker sind die ältesten:  Als Gott sprach, das es Licht werde haben wir schon
vorher die Leitungen verlegt.


"Guten Tag", sagt der Elektriker zu dem Patienten,
der an die eiserne Lunge angeschlossen ist, "ich
muss Sie bitten, mal kraeftig durchzuatmen."
"Warum ?" keucht der Patient.
"Ich werd jetzt fuer eine Viertelstunde den Strom
abschalten."


Was ist schwarz und hängt
an der Decke?   Antwort: Ein ungeschickter
Elektriker. 


Arzt zum Elektriker im Krankenhaus:
"Na, Meister, wieder Pfusch gemacht?" - "Tja", knurrt der Elektriker,
"ich repariere meinen Pfusch wenigstens, Sie decken ihn mit Erde zu


Wussten Sie schon, dass unvorsichtige Elektriker schnell zu leitenden
Angestellten werden?


Hoch auf einem Telegraphenmast arbeitet der Elektriker.
Ein kleiner Junge schaut zu.
Der Elektriker laesst seine Kombizange fallen.
Er steigt herunter, holt die Zange.
Der Junge: "Mein Vater ist auch Elektriker, aber er hat immer
zwei Zangen bei sich. Wenn er
eine fallen laesst, nimmt er die andere."
Der Elektriker arbeitet weiter. Ploetzlich laesst er den
Schraubenzieher fallen.
Er steigt herunter.
Der Junge wieder: "Mein Vater fuehrt immer zwei Schraubenzieher..."
Der Elektriker steigt hinauf, beendet seine Arbeit.
Er steigt herunter und uriniert am Strassenrand.
Der Junge schaut zu. Meint der Elektriker:
"Hat etwa dein Vater auch zwei davon?"
"Nein, aber seiner ist doppelt so gross !"


Was ist schwarz, knusprig und hängt an der Decke?
Ein blonder Elektriker!
         

Am Himmelstor steht ein Elektriker, erst 33 Jahre alt. "Warum habt ihr mich so jung
sterben lassen?" fragt er Petrus vorwurfsvoll. Petrus sieht in seinem Register nach
und sagt dann: "Nach den Stunden, die du deinen Kunden berechnet hast, bist du 99
Jahre alt, und da meinten wir, es sei für dich jetzt an der Zeit."


"Da schickt man uns bei diesem Mistwetter raus, um die Klingel zu reparieren",
sagte der Elektriker, "und dann öffnet keiner!"


Ein Chirurg, ein Elektriker und ein NT-Servertechniker
streiten, wer den ältesten Beruf hat:
Der Chirurg sagt: "Gott nahm eine seiner Rippen und verschloß
ihre Stelle mit Fleisch (Gen 2,21) Na, eindeutig die Leistung
eines Chirurgen!"
Darauf der Elektriker: "Fiat lux et lux est factum (Gen1,3)
Und da waren schon alle Leitungen gelegt!"
Und der NT-Techniker: "Die Erde aber war wüst und wirr (Gen
1,2) Und wer bitteschön hat dieses Chaos gemacht???"


Beim ficken gefürchtet,von weibern verehrt,am glase der beste,sein körper
begehrt,weltlich gebildet,der schwanz wie ein bein,das muss ein ELEKTRIKER sein! :-)-


Vier Chirurgen unterhalten sich in der Kaffeepause über ihren Beruf. Der erste
      sagt: "Ich finde, Buchhalter sind am leichtesten zu operieren. Du
      machst auf und alles ist nummeriert." Der zweite Chirurg sagt:
      "Ich finde, am leichtesten sind Bibliothekare zu operieren. Du machst
      auf und es ist alles alphabetisch geordnet." Der dritte Chirurg sagt:
      "Ich finde, am leichtesten sind die Elektriker zu operieren. Du
      machst auf und alles ist farbcodiert." Der vierte Chirurg sagt:
      "Am leichtesten zu operieren sind Anwälte. Die haben kein Rückgrat,
      keine Galle, kein Herz, und der Kopf und das G... sind austauschbar."



Ein evangelischer Elektriker installiert die Lautsprecheranlage in einer
katholischen Kirche. Da sieht er in einer Nische vor einem Marienbild
ein altes Mütterchen inbrünstig seinen Rosenkranz beten. Da
sticht ihn der Hafer, und er beschließt, die Katholikin kräftig zu erschrecken:
Er donnert ins Mikrophon: "Hier spricht Jesus!
Bekenne deine Sünden!". Keine Reaktion. Die alte Dame betet
weiter ihren Rosenkranz. "Donnerwetter", denkt der Elektriker,
"ist die aber schwerhörig", und versucht es noch einmal,
diesmal lauter: "Hier spricht Jesus! Bekenne deine Sünden".
Wieder keinerlei Reaktion. Da versucht er es ein drittes Mal, noch lauter:
"HIER SPRICHT JESUS! BEKENNE DEINE SÜNDEN". Da springt
die alte Frau wutentbrannt auf und raunzt: "Halt den Mund, ich spreche
gerade mit deiner Mutter!".


In Ostfriesland traf eine Frau einen Elektriker
      auf der Straße.
Fragt sie ihn, "sagen sie mal, habe
      ich sie nicht schon vor zwei Monaten gebeten
      nach unserer defekten Türklingel zu sehen?"
"Ich war ja bestimmt schon fünf
      mal bei ihnen," wehrt sich der Elektriker.
"Und jedesmal habe ich bestimmt drei
      mal geläutet, aber nie war jemand da."


Was ist ... gelb und hängt an der Dachrinne?
Ein toter Blitz

 

Wer ist der Schutzpatron der Elektriker???
Heidi Kabel!!!

 
Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen
Mit Widerstand zur Arbeit gehen
Den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen
Geladen nach Hause gehen
An die Alte fassen und eine gewischt kriegen

Siehste, das ist Elektrizität!

 

Herr Elektriker, wo bleibt denn eigentlich das Licht, wenn ich es abends ausschalte?
"Schaun sie doch mal im Kühlschrank nach"

 

Wie sind die Elektriker entstanden?
??!
Ein Affe wurde vom Blitz getroffen.

 

Der Lehrer fragt Hans: " Warum hast du deine Hausaufgaben nicht gemacht?"
"Wir hatten einen Kurzschluss daheim"
"Und was hast du im Dunkeln getrieben?"
"Fernsehen gaschaut!"
"Ohne Strom?"
"Ich hatte eine Kerze!"

 

Welches ist das älteste Handwerk?
Das Elektohandwerk!
Denn als Gott sprach: "Es werde Licht"
haben die Elektriker schon vier Wochen vorher die Kabel gezogen.

 

Wer ist der beste Elektriker Europas ?????
Jörg Haider - Ihm ist es gelungen inerhalb kürzerster Zeit ganz Östereich zu isolieren.

 

Warum glaubt man, dass Bundeskanzler Schüssel gelernter Elektriker ist?
Weil er Österreich isolieren will!

 

Die einzige Mitstudentin im Hörsaal an Prof:
"Warum brummt derTrafo da vorn eigentlich so?"
Prof: "Wenn Sie 50 Perioden in der Sekunde hätten, dann würden Sie auch brummen...!""

 

Auszug aus einem Brief an das Sozialamt:

Ich bitte dringend, mir einen Elektriker zu schicken,
sonst muß ich in der nächsten Nacht wieder die Kerze nehm.



Die letzten Worte eines Elektrikers ...
"Alles klar, kannst einschalten"
"Ich hab die Sicherung garantiert rausgemacht!"
"Ich schalt jetzt eeeiiiiiiiiiiinnnnn"
"Ist da Strom drauf?"
"Klar hab ich den Strom abgeschaltet."
"Was'n das für'n Kabel da?"
"Auf dem Draht ist kein Strom. "
"Einschalten!"
"Was passiert wenn ich den Schalter... "
"Jaa, die Sicherung ist draussen!"


Es hilft ein Bierchen beim Verdrahten,
Beim Schlitzeklopfen, Spannungen raten,
Beim Leitunglegen und beim Denken,
Und um den Widerstand zu senken.


Beim Reparieren von Elektrogeraeten kann einem schlagartig klar werden, wo der Fehler liegt.


Wenn ich hier nochmal den Unterschied zwischen Spannung und Strom zu Sprache bringen darf:
Spannung tut weh, Strom macht klein, schwarz und häßlich.


Der Elekroinstallateur zu seinem Kollegen: "In unserem Betrieb ist alles elektrisch. Sogar
das Gehalt versetzt einem einen Schlag!"


Wie bekomme ich einen Zugdraht in ein Leerrohr mit ca 14m Länge?

Antwort:

1.) Fange eine Maus.

2.) Binde einen dünnen, aber stabilen Faden an die Maus.

3.) Lege am hinteren Ende stark duftendes Futter vor das Rohr und schiebe die Maus am
    vorderen Ende ins Rohr.

4.) Warte, bis die Maus am hinteren Ende herauskommt.

4a.) Sollte die Maus nach zehn Minuten noch nicht herausgekommen sein, hilf ein
     wenig nach, in dem du die Maus erschreckst.

4b.) Sollte die Maus weitere zehn Minuten später immer noch im Rohr sitzen, zeigt
     es sich, ob du ein Praktiker bist. Dann hast Du nämlich die Maus genau so groß
     gewählt, daß sie nicht stecken bleibt, aber auch nicht umdrehen kann. In diesem
     Fall ist die Maus auch groß genug, daß sie das Rohr einigermaßen abdichtet. Jetzt
     kannst Du vom vorderen Ende ein wenig mit Preßluft nachhelfen. Bitte ersetze vorher
     das Futter am hinteren Ende durch ein weiches Polster, denn wenn Du versehentlich
     mit zu viel Preßluft nachhilfst, kommt die Maus am anderen Ende wie das Geschoß
     eines Luftgewehrs herausgezischt, und sie soll sich doch nicht weh tun.

5.) Binde an den Faden ein Seil oder eine Ader eines flexiblen Kabels. Ziehe es durch das Rohr.

6.) Fertig. Jetzt kannst Du das endgültige Kabel durchziehen.


Sagt ein Orchestermusiker zum andern: "Weisst du, warum unser Dirigent gefahrlos die Finger in eine Steckdose stecken kann?"

"Nein."

"Weil er ein schlechter Leiter ist."

    
Ingenieure
Drei Ingenieure sind sich einig, dass Gott ein Ingenieur war, nur über das Fach können sie
sich nicht einigen.

Der Maschinenbauer behauptet Gott müsse ein solcher gewesen sein. Man denke nur an die
Konstruktion der Gelenke, Verbindungen des Skeletts usw.
Der Elektroingenieur besteht darauf, dass Gott ein Elektrotechniker war. Man brauche
schliesslich nur an die feinen Gehirnströme zu denken, die den menschlichen Körper
erst funktionieren lassen.
Der Dritte vertritt die Meinung, dass Gott ein Bauingenieur war:
Nur ein Bauingenieur kann auf den Gedanken kommen, die Abwasserleitung mitten durch
ein Vergnügungszentrum zu legen.


Haeschen kommt zum Elektriker:
"Haddu Gluehbirne?"

Der Elektriker bejaht.

"Muddu zum Doktor gehen, haddu Fieber!"


Glühbirne
Wie viele blonde Männer braucht es zum Auswechseln einer Glühbirne?
Sechs, einer stellt sich auf einen Tisch und hält die Glühbirne, und die fünf anderen
drehen den Tisch.

Wie viele Psychologen braucht es zum Auswechseln einer Glühbirne?
Einen, aber die Glühbirne muss auch wirklich wollen...

Wie viele Microsoft-Mitarbeiter braucht es zum Auswechseln einer Glühbirne?
Gar keinen, Bill Gates wird einfach "Dunkelheit" als neuen Arbeitsstandard für seine
Mitarbeiter definieren, und das Problem ist gelöst.


Was ist der Unterschied zwischen Milchreis und einem Elektriker?
    ---- Den Milchreis ißt man mit Zucker und Zimt, der Elektriker liegt im Zimmer und zuckt.


Der Elektriker aus der Sicht eines Schlossers

Ein Beitrag von einem einfachen Schlosser
Der Elektriker ist eine ganz besondere Spezies Mensch. Man kann den Beruf des Elektrikers
nicht einfach erlernen, man muß dazu geboren sein. Wie der Name Elektriker schon sagt,
besteht das Wort aus zwei zusammengesetzten Wörtern, einmal "Elek", das aus dem alt
türkischen stammt und Elekimo heißt. Auf deutsch übersetzt heißt das soviel wie "Lek
mich am Popo"! Das zweite Wort “Tricker kommt von Zauberei und bedeutet soviel wie Trixer,
also zusammengesetzt ist ein Elektriker also ein "Lek mich am Arsch Trixer".   
Um als Elektriker geboren zu werden, muß schon bei der ersten Begegnung der späteren
Eltern der berühmte Funke überspringen und wie bei einem Gewitter folgt nach dm Blitz
der Donner bzw. Bum(sen). Schon bei der Geburt des kleinen Hosenkackers, muß den Eltern
beim ersten Anblick des Sprösslings der Schlag treffen und erst dann ist er zum Elektriker
 geboren. Den ca 8 Jahre alten Elektriker erkennt man daran, daß er zum Ärger seiner
Eltern, Papas elektrische Eisenbahn in seine Bestandteile zerlegt hat oder den Rasierapparat,
Radios oder ähnliches in einem riesigen Knall kurzschließt. Es gibt keinen Elektriker der
nicht schon einen kapitalen Kurzschluss fabriziert hat und sei es, daß er selbst der
geringste Widerstand zwischen zwei elektrischen Potentialen war (Steckdose mit Häkelnadeln
untersucht)   
Spätestens nach diesem unvergesslichen Abenteuer, ist die Zeit gekommen, wo sich das Hirn
eines Elektrikers, oder das was davon übergeblieben ist, in eine Art Matschbrei verwandelt.
Dieses wird einem normal denkenden Menschen sofort klar, wenn er die Rückwand einer
Waschmaschine öffnet. Der Ordnungssinn eines Elektrikers ist einmalig auf der Welt.
Das fällt einem normalen Menschen sofort auf, wenn er einen Elektriker bei der Arbeit
beobachtet. wenn sich ein Elektriker z.B. einem Mixer nähert, der angeblich defekt ist,
fangen seine Augen an zu leuchten. Wenn er dann vor dem Gerät steht, öffnet er seine
Spezial Elektrikertasche, worin sich noch mehr elektronische Geräte befinden, etwas
Kabel, einige Meßstrippen und ca zwei Schraubendreher. Dann beginnt der Elektriker
das Mixergehäuse zu öffnen, obwohl er bloß vergessen hat, bei der Funktionsprobe
den Stecker in die Steckdose zu stecken.. Nachdem der Deckel geöffnet ist, stehen
ihm die Haare vor Freude zu Berge und dann beginnt die Sucherei nach einem Kabelschuh
in der Werkzeugtasche der vermutlich defekt ist.   
Man wird feststellen, das der Elektriker nach vergeblicher Suche anfängt, die Tasche
umzustülpen und der ganze Kram liegt auf dem Boden verstreut. Doch dann endlich findet
er den gesuchten Kabelschuh ( Vorsicht, frage einen Elektriker nie, ob er noch alle
Strippen beisammen hat, denn dann macht sich ein Grinsen auf seinem Gesicht breit
und er schlägt zu), denn wie gesagt nur ein Genie überblickt das Chaos.
   
Nachtrag vom Webmaster, auch ein Elektriker : Aus diesem Beitrag spricht der Neid
eines Schlossers, er hätte einfach in der Schule besser aufpassen sollen, dann wäre
er bestimmt heute auch ein ELEKTRIKER.


Es gibt alte Elektriker.
Und es gibt leichtsinnige Elektriker.
Es gibt aber keine alten leichtsinnigen Elektriker.


Auf Baustellen dürfen Schlosser(Maurer,...)ohne vorherige Warnung von Elektrikern
erschlagen werden.


Elektriker haben einen kurzen in der Hose. - Aber sie wissen wie man das behebt !


Gabi zu Moni: "Rita hat jetzt einen Elektriker!" - "Na ja, sie hat schon immer einen
Stecker gebraucht!"


Ein Elektro-Freak läuft durch die Innenstadt. An einer Fußgängerampel stellt sich
ein Japaner neben ihn, stellt seine schweren Koffer ab und beginnt mit einem
Kugelschreiber zu telefonieren.
Der Elektroniker ist ganz erstaunt über das kleine Handy und fragt den Japaner,
ob er es ihm abkaufen könnte.
Dieser gibt sich einverstanden, es müsse nur noch über den Preis verhandelt werden.
Der Elektroniker bietet 1000 Euro. Aber dem Japaner ist das zu wenig, er geht weiter.
An der nächsten Ampel bleibt er wieder stehen und führt eine Telefon-Konferenz mit
Tokyo und New York. Der Elektroniker wird immer begeisterter und bietet jetzt 5000 Euro.
Doch der Japaner lehnt abermals ab. Er nimmt seine beiden Koffer und eilt weiter.
In einem Café treffen sich die beiden Männer wieder. Der Japaner ist gerade dabei
mit Hilfe seines Kugelschreiberhandys die neuesten Börsendaten aus Tokyo abzurufen.
Nun hält es der Elektroniker nicht mehr aus und er bietet 10.000 Euro. Da willigt
der Japaner ein und übergibt dem Überglücklichen den Kugelschreiber.
Der Elektroniker nimmt seine neue Errungenschaft überglücklich an sich und will gehen.
Da zeigt der Japaner auf seine beiden schweren Koffer und sagt: "Halt, ohne die beiden
Akkus geht nichts!"


Was war das was neben dem sicherungs kasten liegt??? Der Elektriker!!! Was ist das
was daneben liegt und noch glüht??? Sein Lehrling

20 vor 12 Uhr Mittags
Der Stift läuft über die Baustelle. Der Geselle kommt, fragt ihn: "Was suchst du
denn?" - "Ein Brettchen, 30x50", sagt der Stift. "Na, wenn ich dir suchen helfe,
gehts sicher schneller", sagt der Geselle und hilft suchen.
Kommt der Polier. "Was sucht ihr denn", fragt er. Der Geselle: "Der Stift sucht ein
Brettchen, 30x50". "Na, wenn ich euch suchen helfe, gehts sicher schneller", sagt
der Polier und hilft suchen.
Kommt der Chef. "Was sucht ihr denn", fragt er. Der Polier: "Der Stift sucht ein
Brettchen, 30x50". "Na, wenn ich euch suchen helfe, gehts sicher schneller", sagt
der Chef und hilft suchen.
Kommt der Architekt. "Was sucht ihr denn", fragt er. Der Chef: "Der Stift sucht ein
 Brettchen, 30x50". "Na, wenn ich euch suchen helfe, gehts sicher schneller", sagt
der Architekt und hilft suchen.
Kommt der Bauherr. "Was sucht ihr denn", fragt er. Der Architekt: "Der Stift sucht
ein Brettchen, 30x50". "Na, wenn ich euch suchen helfe, gehts sicher schneller",
sagt der Bauherr und hilft suchen. Die Kirchturmuhr schlägt 12. Der Stift schaut
auf seine Armbanduhr und murmelt ungläubig: "Was, schon Mittag? Dann muß ich heute
wieder auf dem Boden sitzen!"


Architekt
Kommt der Architekt an der Baustelle vorbei und sieht den Elektriker bei der Arbeit.
"Guten Tag Herr Elektriker. "Sie haben einen schönen Beruf, ich wollte ich wäre
auch Elektriker! Sagt der Elektriker zum Architekten " dann hättest Du in der Schule
besser aufpassen sollen!


Übersetzungshilfe Geschäftsmittelfränkisch - Deutsch

Des sooch iich Dir
Diese Sache möchte ich besonders betonen

Do wennst di net glei schleixt
Mit dieser Sache möchte ich mich momentan nicht befassen

Is scho mööchlich
Es spricht einiges dafür, dass...

Suu aafach is des fei ned...
Der Sachverhalt ist komplizierter, als er sich Ihnen darstellt

Des glaabst abber aa blos Du
Sie sind vermutlich der Einzige, der diese Sichtweise vertritt

Schau mer amol...
Detaillierte Aussagen sind im Moment nicht opportun!

A weng wos geht scho...
Eine Kompromisslösung ist vorstellbar!

Da läffd heid nix mehr
Die Arbeiten können heute leider nicht mehr fertiggestellt werden.

Hammer ned
Dieser Artikel ist in unserem Lieferprogramm nicht enthalten.

Machmer ned
Diese Dienstleistung können wir Ihnen leider nicht zur Verfügung stellen.
oder
Ihrem Wunsch können wir in diesem Falle leider nicht entsprechen.

Des kannsd ja amol browiern...
Wenn Sie wollen, lönnen Sie es ja mal auf einen Versuch ankommen lassen...
oder
Ich an Ihrer Stelle würde es nicht auf einen Versuch ankommen lassen!

Des kannsdja dodal vergessn!
Diese Variante würde ich an Ihrer Stelle von vornherein überhaupt nicht in Erwägung ziehen!

Wart mer amol...
Im Moment sollten keine Entscheidungen getroffen werden.

Horch amol Fraind
Darf ich um Ihre geschätzte Aufmerksamkeit bitten...

Bass amol aff Masder
Sehr geehrter Herr XY

Wennst maanst
Ich akzeptiere Ihre Meinung, würde aber...

Gschmarri!
Da bin ich anderer Meinung...

Des wass i ned
Dazu kann ich im Moment keine Aussage treffen.

Ezzerdla baggmers
Wir werden uns um Ihr Problem kümmern

Su a Glumb, su a verregds...
Im Moment besteht ein Qualitätsproblem mit...

Der ziechd ned
Der Kunde teilt in dieser Angelegenheit (noch) nicht unsere Meinung.

Obber haid nämmä!
Es ist uns heut leider nicht mehr möglich...

Ja, bin i dabbert..?
Ich kann nicht glauben, was Sie mir da gerade erzählen

Iich bin doch ned blaid!
Ich bin durchaus in der Lage, Ihren Ausführungen zu folgen...
oder
Ich sehe keine Notwendigkeit, mich für diese Aufgabe zu interessieren!

Wai läfds nacherd asu?
Wie sind Sie mit der Performance der Anlage zufrieden?

Des langd logger
Ich kann Ihnen versichern, dass ausreichend Spielraum vorhanden ist!

Wergli?
Wirklich? Handelt es sich tatsächlich um den geschilderten Sachverhalt?

Hä?
Könnten Sie die Frage bitte wiederholen?
oder
Dieser Sachverhalt erscheint mir doch sehr ungewöhnlich...


Was hat ne Frau mit ner Steckdose gemeinsam? - 2 Löcher. Wenn du dein Finger ins falsche steckst bist du im Ar***


Ein Phasenprüfer lag verschmort,
gleich neben der Person,
"Scheiße" war ihr letztes Wort,
`s war keine Induktion!


Der Draht war in der Klemme drin,
die Schraube wollt nicht fassen,
es war Freitagnachmittag,
hab´s erst mal so gelassen.

Und die letzten Worte eines Elektrikers:
....tausendmal berührt, tausendmal ist nix................


Ein schlechter Elektriker ist immer noch ein guter Schlosser

PA
Kann mal jemand vom Ton kommen und das Licht anmachen? Die Lichtabteilung kümmert sich gerade ums Brummen!


"Erfahrung ist die Summe aller Misserfolge" sagte der frischgebackene Elektrikergeselle. Leider kam er nur zu einer Erfahrung...


Raucht das Gerät im Betrieb doch ganz stark,
war es sicherlich vom *edia-Markt...


Es lernt der Junge schon vom Alten,
das Kabel muss nun die Lampe halten.


There're 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don't


HEh, Ihr da Ohm! Macht doch Watt Ihr Volt!


In einem großen Elektrobetrieb werden 5 Kannibalen als Mitarbeiter angestellt. Bei der Begrüßung der Kannibalen sagt der Chef zu ihnen: "Ihr könnt jetzt hier arbeiten, verdient gutes Geld und könnt zum Essen in unsere Kantine gehen. Also lasst die anderen Mitarbeiter in Ruhe." Die Kannibalen geloben, keine Kollegen zu belästigen.
Nach vier Wochen kommt der Chef wieder zu ihnen und sagt: "Ihr arbeitet sehr gut. Uns fehlt aber eine Putzfrau. Wisst Ihr, was aus der geworden ist ?" Die Kannibalen antworten alle mit Nein und schwören, mit der Sache nichts zu tun zu haben.
Als der Chef wieder weg ist, fragt der Ober-Kannibale: "Wer von Euch Affen hat die Putzfrau gefressen ?" Meldet sich hinten der letzte ganz kleinlaut: "Ich war es !"
Sagt der Ober-Kannibale: "Du Idiot, wir ernähren uns seit vier Wochen von Gruppenleitern, Teamleitern, Abteilungsleitern, Projekt-Managern und Controllern, damit keiner etwas merkt, und du Depp musst die Putzfrau fressen !!!"
Und die Moral von der Geschicht... manche fehlen - manche nicht.


Treffen sich zwei Elektriker:
"Gestern habe ich 200 m Kabel verlegt!" meint der eine.
Darauf der andere: "Ach, die finden wir schon wieder !"


Mündliche Prüfung bei den Informationselektronikern.
Der erste Prüfling kommt rein und wird vom Prüfer gefragt: "Was ist schneller, das Licht oder der Schall ?"
Antwort: "Der Schall natürlich !"
Prüfer: "Können Sie das begründen ?"
Antwort: "Wenn ich meinen Fernseher einschalte, kommt zu erst der Ton und dann das Bild."
Prüfer: "Sie sind durchgefallen. Der nächste bitte."
Der nächste Prüfling kommt rein und bekommt die gleiche Frage gestellt.
Antwort: "Das Licht natürlich !"
Prüfer : (erleichtert über die Antwort) "Können Sie das auch begründen ?"
Antwort: "Wenn ich mein Radio einschalte, dann leuchtet erst das Lämpchen und dann komt der Ton."
Prüfer : "RAUS ! Sie sind auch durchgefallen ! Rufen Sie den letzten Prüfling rein !"
Zuvor holt sich der Prüfer eine Taschenlampe und eine Hupe. Vor dem Prüfling macht er die Taschenlampe an und gleichzeitig hupt er.
Prüfer: "Was haben Sie zuerst wahrgenommen, das Licht oder den Schall ?"
Prüfling: "Das Licht natürlich."
Prüfer: "Können Sie das auch begründen ?"
Prüfling: "Na klar ! Die Augen sind doch weiter vorne als die Ohren."


Ein Radio und Fernsehtechniker-Meister unterhält sich mit seiner Ehefrau über die verschiedene Dinge des Lebens.
Unter anderem sagt er zu ihr: "Man könnte unsere Ehe auch mit meinem Beruf vergleichen. Ich bin die Antenne und Du bist das Empfangsgerät."
"Ja", sagt die Ehefrau, genauso ist es, denn in ein paar Monaten bekommen wir unseren Lautsprecher."


Eine abgebrochene Ausbildung zum Elektriker ersetzt den Meisterbrief des Schlossers



Was ist der Unterschied zwischen einem Blitzableiter und einem Bidet?

Der Blitzableiter ist ein "Blitzschutzgerät", das Bidet ein "Schlitzputzgerät".....


Gedanken beim Anblick einer Klingel:

Dort, jene Klingel an der Wand.
An Mädchenbrust die Männerhand.
Verschieden Zweck, Gestalt und Ziel.
Doch plagt mich im Gedankenspiel
was beiden wohl gemeinsam wär?
Ach Ja. sie schwingen hin und her!

Und was kann noch gemeinsam sein?
Es will dort unten einer rein.


Woran merkt man, daß die Stasi Robotron-Wanzen bei einem einsetzt?
Man hat einen neuen Schrank im Zimmer und ein Trafohäuschen vor der Tür.


Leider hat der Mauerfall die bedeutendste Entwicklung bei robotron zunichte gemacht, mit der man den Anschluss an Silicon Valley schaffen wollte.
Der erste begehbare Mikrochip der Welt war produktionsreif...

Politiker sind eigentlich eine sehr merkwürdige Art von induktiven Lasten. Sie produzieren jede Menge Blindleistung, lassen sich aber durch nichts kompensieren.


Der Papst und ein Elektriker kommen zum Himmelstor. Petrus steigt mit den beiden in ein Auto und sie fahren los. Bei einem kleinen idyllischen Haus am Waldrand bleiben sie stehen. Petrus zum Papst: "Das ist auf ewig dein!"
Mit dem Elektriker geht die Fahrt weiter bis zu einer riesigen Villa mit Pool, Cadillac vor dem Haus, usw. "Das ist auf ewig dein!"
Der Elektriker fragt verwirrt "Wieso kriege ich so eine riesige Villa und der Papst nur so ein kleines Haus?"
Darauf Petraus: "Ach, Päpste haben wir hier oben viele..."


A

AEG: Alles Ein Gelumpp
AEG: Alles Enttäuschte Gesichter
AEG: Alt Eisen Gesellschaft
AEG: Alte Elektronische Geräte
AEG: Am Einschalten Gescheitert
AEG: Am Ende Gescheitert
AEG: Angesteckt, Eingeschaltet, Gestunken
AEG: Auf Eigene Gefahr!
AEG: Auf Einmal Geht's...
AEG: Aus Entfernung Gut
AEG: Auspacken, Einschalten, Gabutt...
AEG: Auspacken, Einschalten, Garantiefall...
AEG: Auspacken, Einpacken, Gutschrift...
AEG: Auspacken, Einschalten, Geht nicht

D

DUAL - Hören eine Qual

G

GRAETZ - Manchmal geht's 
Heute schon einen Kunden verGRAETZt ?
Haste auf´m Tisch ´nen GRUNDIG, lötest du dich heiß und wundig!
GRUNDIG: Große Reklame Und Nichts Drin Im Gerät
Millionen (vergeht) Hören und Sehen mit GRUNDIG
Typisch GRUNDIG: aussen pfundig, innen schundig !! 
Wenn GRUNDIG nicht wär', wäre die Werkstatt leer

I

ITT: Immens Teure Technik

K

Kein Bild, kein Ton - ein Hornyphon !!
Kein Bild, kein Ton - wir kommen schon...

L

Mal LOEWEt er, mal nicht...

N

Es will mir nicht in den Kopf hinein, wie kann ein Gerät nur von NECKERMANN sein ? 
Lasst die Hände von NORDMENDE !
NORDMENDE - Schrecken ohne Ende
Stammt das Radio von NORDMENDE, hat es Fehler ohne Ende ! 
Willst du Zimmerbrände, nimm NORDMENDE !

P

Der Herr bewahre mich vor Sturm und Wind und vor Geräten, die von PHILIPS sind ! 
Lieber PHILIPS Fernseh-Freund, lass mich bitte nicht dein Feind !
Nimm doch PHILIPS ! Oder willst Du was Gutes ?
Wollen sie wirklich einen PHILIPS - oder soll´s nur ´n Geschenk werden? 
POST: Personal Ohne Sinnvolle Tätigkeit 

S

SHARP: Sie Haben Aber Richtig Pech 
SIEMENS: Sehr Intelligent Erscheinende Menschen Entwickeln Nichts Sensationelles 
SIEMENS: Selten Ist Etwas Mit Elektronik Noch Schlechter
SIEMENS: Sicher Ist Eines, Man Erhält Nur Schrott
SIEMENS: Suche Innerhalb Eines Monats Eine Neue Stelle
SIEMENS: Schon Im Ersten Moment Erkennbar: Nur Schrott! 
Sicher Ist Eines: Man Erhält Nur Scheiße! SIEMENS
Solls länger halten oder darfs von Siemens sein!
Große Firma mit S am Anfang und iemens teuer....

T

Das hat geraucht und das hat gestunken - PAL-Color von Telefunken
Hat's geknistert und gestunken, war's bestimmt von TELEFUNKEN !
Es hat geknallt und gestunken - typisch TELEFUNKEN

W

WEGA: Wieder Ein Gerät Ausgefallen
Hast Du schon mal nachgeschaut, ob ein WiMA eingebaut ??
Ist bei dem Gerät was hin, schau' erst mal nach, ob WiMA drin !
WiMA - Wechsle Immer Mich Aus !!

Verschiedene

Wer nicht war bei AEG, SIEMENS und BORSIG,
der hat sein Leben noch vor sich.


Der Fernsehtechniker vom Eildienst klagt in der Kneipe sein Leid: „Vorhin rief mich ein Rentnerehepaar. Drei Stunden habe ich geschuftet - und was war los? Die alten Herrschaften hatten ihre Brillen vertauscht!”


Es gibt Dinge die kann man einfach nicht erklären. Ein Elektriker sollte die Melkmaschine eines Bauern überprüfen. Hierzu wollte dieser erst einmal 1-2 Liter Milch mit der Hand gewinnen. Da keiner der auf dem Hof arbeitenden Leute zur Hand war versuchte er sich selber. Er nahm einen Eimer und wollte anfangen. Da hat die Kuh mit dem rechten Fuß den Eimer umgeworfen. Der Elektriker nahm einen Strick und band den rechten Fuß an die Stallwand. Das gleiche passierte darauf hin mit dem linken Fuß. Er nahm wieder einen Strick und band den zweiten Fuß an die andere Wand. Als die Kuh nun den Eimer mit dem Schwanz umwarf, der Elektriker aber keinen Strick mehr hatte, nahm er seinen Gürtel und band den Schwanz an der Decke fest. Jetzt nahm das Schicksal seinen lauf. Die Hose rutschte runter als er sich zur Decke streckte, die Tür sprang auf und der Bauer stand da.............Es gibt halt Sachen die kann man nicht erklären.


Freddi zu Stefan: "Hey, letzte Woche war doch Stromausfall. Da war ich drei Stunden lang im Aufzug eingesperrt!"

Darauf erwiderte Stefan: "Ich weiß, aber das ist noch gar nichts. Ich Stand drei Stunden lang auf der Rolltreppe".


Ein Elektriker, ein Wasserinstallateur und ein Programmierer fahren in einem Auto. Das Auto bleibt stehen, da meint der Elektriker: "Ich glaube, es liegt an der Zündung!" Der Wasserinstallateur erwidert: "Nein, eher an der Kühlung!" Der Programmierer schlägt vor: "Wieso steigen wir  nicht einfach aus und wieder ein, und schauen, ob es dann wieder geht?"


"Na, Susi, wo willst Du denn hin?" Susi: "Ich will zum Schneider, meinen Minirock kürzer machen lassen." Am selben Tag beim Schneider: "Guten Tag, liebes Fräulein, was wünschen Sie?" Susi: "Ich möchte meinen Minirock kürzer machen lassen." Der Schneider: "Was, den Minirock noch kürzer? Dann müssen Sie aber vorher erst zum Elektriker gehen." Susi fragt: "Aber ich will doch nur meinen Minirock kürzer machen lassen." Schneider: "Ja, liebes Fräulein, wenn ich Ihnen das sage, dann rennen Sie freiwillig zum Elektriker - denn wenn ich Ihnen den Minirock noch kürzer machen soll, dann muss der Elektriker erst einmal Ihre Steckdose ein bißchen nach oben versetzen."


Was ist eine Blondine mit Tripper?

Eine Verteilerdose...


Praktische Physik

Die Kuh beiße in den elektrisch geladenen Weidezaun (U = 40V). Ein Strommeßgerät registriert durch die Kuh einen Strom von 0.5 mA. Wie hoch ist der OHMsche Widerstand des Tieres?

Dieselbe Kuh werde nun mit einer Spule (L = 0.5 H) in Reihe geschaltet und an eine Wechselspannung von 50 Hz gelegt. Berechnen Sie den Scheinwiderstand Z dieses RL-Gliedes und die Phasenverschiebung j zwischen Strom und Spannung, wobei der Widerstand der Spule vernachlässigbar ist.


Im dichten Nebel verliert ein Ballonfahrer die Orientierung. Er läßt seinen Ballon langsam ab, bis er am Boden einen Menschen sieht, und ruft herab: "Wo bin ich hier?" Daraufhin grübelt der Passant eine Weile und antwortet: "Im Ballon!"
Woran erkennt man, daß der Mann ein Logiker ist?
Erstens: Er überlegt lange.
Zweitens: Seine Antwort ist wahr.
Drittens: Seine Aussage ist zu nichts zu gebrauchen.


Professor zum Studenten: "Fährt eine Straßenbahn eigentlich mit Gleich- oder mit Wechselstrom?"
Student: "Mit Wechselstrom!"
Professor: "Aber müßte die dann nicht immer hin und herfahren?"
Student: "Aber das tut die doch!"


Sonntag, 1. Advent

10:00 Uhr
In der Reihenhaussiedlung Önkelstieg läßt die Rentnerin Erna B. durch ihren Enkel drei Elektrokerzen auf der Fensterbank ihres Wohnzimmers installieren. Vorweihnachtliche Stimmung breitet sich aus, die Freude ist groß.

10:14 Uhr

Beim Entleeren des Mülleimers beobachtet Nachbar Ottfried P. die provokante Weihnachtoffensive im Nachbarhaus und kontert umgehend mit der Aufstellung des 10-armigen Ikea-Kerzensets „Nordenlichte“ zu je 15 Watt im Küchenfenster. Stunden später erstrahlt die gesamte Siedlung Önkelstieg im besinnlichen Glanz von 134 elektrischen Fensterdekorationen.

19:03 Uhr

Im 14 km entfernten Kohlekraftwerk Sottrop-Höcklage registriert der wachhabende Ingenieur irrtümlich den Defekt von Strommessgeräten für den Bereich Stenkelfeld-Nord, ist aber zunächst noch arglos.

20:17 Uhr

Den Eheleuten Horst und Heidi I. gelingt der Anschluss einer Kettenschaltung von 96 Halogen-Filmleuchten durch sämtliche Bäume ihres Obstgartens an das Drehstromnetz. Teile der heimischen Vogelwelt beginnen verwirrt mit dem Nestbau.

20:56 Uhr

Der Diskothekenbesitzer Hans Peter K. sieht sich genötigt, seinerseits seinen Teil zur vorweihnachtlichen Stimmung beizutragen und montiert auf dem Flachdach seines Bungalows das Laser-Ensemble Metropolis, das zu den leistungsstärksten Europas zählt. Die 40 m hohe Fassade eines angrenzenden Getreidesilos hält dem Dauerfeuer der Nikolaus-Projektion mehrere Minuten stand, bevor sie mit einem hässlichen Geräusch zerbröckelt.

21:30 Uhr

Im Trubel einer Weihnachtsfeier im Kohlekraftwerk Sottrop-Höcklage verhallt das Alarmsignal aus Generatorhalle 5.

21:50 Uhr

Der 85-jährige Kriegsveteran Joseph G. zaubert mit Hilfe von 190 restaurierten Flak-Scheinwerfern des Typs "Varta Volkssturm" den Stern von Bethlehem an die tiefhängende Wolkendecke.

22:12 Uhr
Eine Gruppe asiatischer Geschäftsleute mit leichtem Gepäck und sommerlicher Bekleidung irrt verängstigt durch die Siedlung Önkelstieg. Zuvor war eine Boeing 747 der Singapur Airlines mit dem Ziel Sidney versehentlich in der mit 3000 bunten Neonröhren gepflasterten Garagenauffahrt der Bäckerei Brörmeier gelandet.

22:37 Uhr

Die NASA-Raumsonde Voyager 7 funkt vom Rande des Sonnensystems Bilder einer angeblichen Supernova auf der nördlichen Erdhalbkugel. Die Experten in Houston sind ratlos.

22:50 Uhr

Ein leichtes Beben erschüttert die Umgebung des Kohlekraftwerks Sottrop-Höcklage. Der gesamte Komplex mit seinen 30 Turbinen läuft mit 1500 Megawatt brüllend jenseits der Belastungsgrenze.

23:06 Uhr

In der taghell erleuchteten Siedlung Önkelstieg erwacht die Studentin Bettina U. und freut sich irrtümlich über den sonnigen Dezembermorgen. Um genau 23:12 Uhr betätigt sie den Schalter ihrer Kaffeemaschine.

23:12 und 4 Sekunden

In die plötzliche Dunkelheit des gesamten Landkreises Stenkelfeld bricht die Explosion des Kohlekraftwerks Sottrop-Höcklage wie Donnerhall. Durch die stockfinsteren Ortschaften irren verstörte Menschen.

Menschen wie du und ich,

denen eine Kerze auf dem Adventskranz nicht genug war ...


Nicht speziell Elektro, trotzdem nicht schlecht:

Ein alter Araber lebt seit mehr als 40 Jahren ...
... in Chicago. Er würde gerne in seinem Garten Kartoffeln pflanzen,
aber er ist allein, alt und schwach. Deshalb schreibt er eine E-Mail
an seinen Sohn, der in Paris studiert.

"Lieber Ahmed, ich bin sehr traurig weil ich in meinem Garten keine
Kartoffeln pflanzen kann. Ich bin sicher, wenn du hier wärst,
könntest Du mir helfen und den Garten umgraben. Dein Vater."

Prompt erhält der alte Mann eine E-Mail:

"Lieber Vater, bitte rühre auf keinen Fall irgendetwas im Garten an.
Dort habe ich nämlich 'die Sache' versteckt. Dein Sohn Ahmed."

Keine sechs Stunden später umstellen die US Army, die Marines, das
FBI und die CIA das Haus des alten Mannes. Sie nehmen den Garten
Scholle für Scholle auseinander, suchen jeden Millimeter ab, finden
aber nichts. Enttäuscht ziehen sie wieder ab.

Am selben Tag erhält der alte Mann wieder eine E-Mail von seinem
Sohn:

"Lieber Vater, ich nehme an, dass der Garten jetzt komplett
umgegraben ist und du Kartoffeln pflanzen kannst. Mehr konnte ich
nicht für dich tun. In Liebe, Ahmed"


Die Büro – Ordnung

1. Der Chef hat immer Recht.
2. Hat der Chef unrecht siehe Ordnungspunkt 1.
3. Den Anordnungen der Putzfrau ist unbedingt und unaufgefordert Folge zu      
   leisten.
4. Wer krank ist arbeitet im Keller.
5. Lohntüten sind grundsätzlich auf Knien zu empfangen.
6. Schon der Gedanke an eine Gehaltserhöhung schadet der Firma und dem Chef.
   Schon beim einmaligen Auftreten werden solche Gedanken mit einer         
   Gehaltskürzung von 10% geahndet.
7. Ferienansprüche bestehen frühestens ab dem 65. Lebensjahr.
8. Toilettenbesuche sind in die Mittagspause zu legen.
   (In besonderen Fällen entscheidet der Chef)
9. Der Flirt während der Arbeitszeit (Sex im Büro) ist ausschließlich der 
   Geschäftsleitung vorbehalten.
10. Überstunden, Sonntagsdienst und Nachtarbeit werden wie folgt vegütet:
    Junge hübsche Frauen erhalten einmal im Monat ein romantisches Wochenende
    mit der Geschäftsleitung
    Alle anderen haben das Recht auf ein Dankeschön und einen Händedruck vom
    Chef
11. Das Lesen von unzüchtigen Schriften (wie Gewerkschaftszeitungen) wird mit
    einer Gehaltskürzung von 50% geahndet.
12. Der Lehrling ist als Sklave zu behandeln. Er hat keine Rechte und muß
    Mißbrauch in jeglicher Hinsicht hinnehmen.
    Verbrauchte Lehrlinge sind beim örtlichen Arbeitsamt zu entsorgen.
13. Das Gebrüll des Chefs gehört zum guten Betriebsklima.


Antrag auf Gehaltserhöhung für Körperteile

Ich, der Penis, beantrage hiermit eine Gehaltserhöhung aus folgenden Gründen :   

Ich arbeite körperlich
Ich arbeite in großen Tiefen
Ich stürze mich kopfüber in meine Arbeit
Ich arbeite an Wochenenden und Feiertagen
Ich arbeite in einer feuchten Umgebung
Ich arbeite an einen dunklen Arbeitsplatz
Ich arbeite bei hohen Temperaturen
Überstunden werden nicht bezahlt
Meine Arbeit setzt mich der Ansteckungsgefahr von Krankheiten aus

Lieber Penis

Nach sorgfälltiger Bearbeitung und prüfen ihres Antrages ist das Management zu
dem Entschluß gekommen, ihren Antrag aus folgenden Gründen abzulehnen :   
Sie arbeiten keine 8 Stunden durch
Sie schlafen nach kurzer Arbeitszeit ein
Sie folgen nicht immer den Anweisungen des Management
Sie halten sich öfter in nicht angewiesenen Gegenden auf (Fremdarbeit)
Sie ergreifen nicht die Initiative, sondern müssen unter Druck gesetzt werden
Sie müssen freundlich behandelt werden, bevor sie ihre Arbeit aufnehmen.
Sie verlassen ihren Arbeitsplatz ziemlich dreckig, wenn Sie ihn verlassen
Sie halten sich nicht immer an die Sicherheitsanweisungen, z.B. Tragen von Schutzkleidung
Sie gehen lange vor 65 in Rente
Sie können keine Doppelschichten übernehmen
Sie verlassen öfter ihren Arbeitsplatz, ohne die Arbeit zu beenden
Und als ob das noch nicht genug wäre, haben wir Sie auch öfter den Arbeitsplatz
verlassen sehen, mit einem sehr verdächtig aussehenden Sack !!!

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen
Das Management


Ein Beckumer-Zementwerk gegen die Japaner

Vor einiger Zeit verabredete ein Beckumer-Zementwerk (in weiteren Text nur noch die Beckumer genannt) mit den Japanern aus Kasamucki, daß jedes Jahr ein Wettrudern über 1.000 m mit einen Achter auf der Ems ausgetragen werden soll.
Beide Manschaften trainierten hart, um ihre größte Leistungsfähigkeit zu erreichen.
Den Wettkampf gewannen die Japaner klar mit 400 m Vorsprung.
Nach dieser Niederlage war die Moral des Beckumer-Teams auf dem Tiefpunkt.
Das obere Management entschied, den Grund für diese vernichtende Niederlage herauszufinden.
Ein KVP-Projektteam aus Speziallisten wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen und geeignete Maßnahmen zu empfehlen.

Diese Untersuchung ergab: Bei den Japaner ruderten 8 Leute und 1 Person steuerte.
Im Beckumer-Team jedoch ruderte 1 Person und 8 Leute steuerten.
Das obere Management engagierte sofort eine Beraterfirma zwecks Anfertigung einer Studie über das Beckumer-Team.
Nachdem die Berater den Etat von 3 Mio. DM verbraucht und sechs Monate für die Auswertung bebraucht hatte, entschied sie :

Es steuern zu viele und es rudern zu wenig Leute


Um einer Niederlage im nächsten Jahr vorzubeugen, wurde die Teamstruktur geändert.
Es gab jetzt 4 Steuerleute, 3 Obersteuerleute und 1 Steuerdirektor. Ein Leistungsbewertungssystem sollte dem Ruderer mehr Anreiz zur Freisetzung aller seiner Kräfte geben getreu dem Motto :

Den Aufgabenbereich erweitern und mehr Verantwortung geben.

Damit mußte es gelingen die Japaner zu schlagen.

Im nächstenJahr gewannen die Japaner mit 600 m Vorsprung.
Die Beckumer-Firma entließ daraufhin den Ruderer wegen schlechter Leistung und stoppte die Investitioen und Entwicklung für ein neues Boot.
Der Beraterfirma wurde ein lobende Anerkennung für ihre Arbeit ausgesprochen.
Das eingesparte Geld wurde an das obere Management verteilt.


Arbeitsbefreiung
Anhang zur Arbeitsordnung zum Tarifvertrag:
(Arbeitsbefreiung in bestimmten Fällen)

Krankheitsfall:
Krankheit ist keine Entschuldigung. Auch ein Attest Ihres Arztes ist kein Beweis, denn wenn Sie in der Lage waren, den Arzt aufzusuchen, hätten Sie auch zur Arbeit kommen können.
 
Todesfall in der Familie:
Wird nicht entschuldigt. Für den Verblichenen können Sie nichts mehr tun, und jemand anderes kann genausogut die notwendigen Maßnahmen treffen. Wenn Sie die Beerdigung auf den späten Nachmittag legen, geben wir Ihnen gerne eine halbe Stunde früher frei, vorausgesetzt, Sie sind mit Ihrer Arbeit fertig.

Eigener Todesfall:
Hier dürfen Sie mit unserem Verständnis rechnen, wenn
Sie uns zwei Wochen vorher über Ihr Ableben informieren, damit wir rechtzeitig eine neue Kraft einstellen können.
Sie spätestens bis 8.00 Uhr morgens anrufen, damit wir entsprechende Maßnahmen einleiten können.
Ihre und die Unterschrift des behandelnden Arztes vorliegen, daß Sie verstorben sind. Liegen beide Unterschriften nicht vor, werden Ihnen die Fehlzeiten vom Jahresurlaub abgezogen.
 
Operation:
Chirurgische Eingriffe an unseren Arbeitskräften sind untersagt. Wir haben Sie so eingestellt, wie Sie sind. Die Entfernung oder Veränderung eines Teiles von Ihnen verstößt gegen den vereinbarten Arbeitsvertrag.
 
Silber- oder Goldene Hochzeit:
Für derartige Anläße kann keine Freistellung gewährt werden. Wenn Sie 25 oder gar 50 Jahre mit dem gleichen Menschen verheiratet sind, seien Sie froh, wenn Sie zur Arbeit gehen dürfen.
 
Geburtstag:
Daß Sie geboren wurden, ist sicher nicht Ihr Verdienst. Darum sehen wir keine Veranlassung, Ihnen in solchen Fällen eine Freistellung zu gewähren.
 
Geburt eines Kindes:
Für derartige Fehltritte unserer Angestellten ist natürlich keine Arbeitsbefreiung vorgesehen. Sie hatten ja schon Ihren Spaß.


Die Notdurft und der Traum vom Fliegen
3 Bauarbeiter stehen auf ganz oben auf einem Hochhaus, meint der eine:
"He Jung 's.. ich muß ganz dringend Pinkeln, aber ich schaffe es nicht runter!".
Darauf ein anderer:
"Kein Problem, wir schieben ein Brett über den Rand hinaus, stellen uns hinten drauf, Du läufst vor und Pinkelst runter!".
Gesagt wie getan, die 3 schieben das Brett raus, 2 stellen sich hinten drauf und der eine läuft an das Ende des Brettes, läßt die Hosen runter und Pinkelt. Plötzlich klingelt es zum Mittag.
20 Stockwerke weiter unten sitzt ein Lehrling mit seinem Meister. Der Lehrling auf einmal: "Meister???".
Der Meister antwortet: "Junger.. was jibbtet??".
Der Lehrling:" Können Schwule Fliegen???".
Der Meister: " Was? Wie kommst Du denn auf die Idee??".
Der Lehrling:" Na da flog eben einer mit dem Schwanz in der Hand vorbei und schrie... "WO SIND DIE ÄRSCHE... WO SIND DIE ÄRSCHE..."


Stehen drei Schlosser vor der Himmelstür: Ein Pole, ein Italiener und ein Deutscher. Kommt Petrus raus: "Hey, Jungs, ich würde mir ganz gerne ein neues Portal machen lassen. Könnt Ihr mir ein paar Angebote machen?" -" Na ja", sagt der Pole und schaut sich das große Tor an, "mit 600 DM bist Du dabei!" Petrus: "600 DM? Wie kommst Du auf DEN Preis?" Der Pole: "Tja, ganz einfach: 200 für mich, 200 für die Steuer und 200 fürs Material". Der Italiener: "Also, ich würd's für 900 DM machen" Petrus: "900? Wie kommst Du denn darauf?" -" Na ja, also, 300 für mich, 300 für die Steuer und 300 Material..." schließlich der Deutsche: "Tja, Petrus, 3000 und ich mache es..." Petrus: "3000??? Wie willst Du denn DEN hohen Preis rechtfertigen?" Der Deutsche: " Pssst, Petrus, komm mal her..." Petrus tritt heran, der Deutsche flüstert: "Mann, ist doch ganz einfach: 1000 für mich, 1000 für Dich, 400 für den Itaka, dass er die Klappe hält und 600 für den Polen, dass er's macht!"


Bauarbeiter zum Bauleiter: "Chef, meine Schuppkarre macht Quietsch......Quietsch......Quietsch." Bauleiter :" Du bist entlassen!!" Arbeiter :"Wieso denn ??." Bauleiter :"Unsere Schuppkarren machen QuietschQuietschQuietschQuietsch!"


Was sagt ein arbeitsloser Architekt zu einem arbeitenden Architekten?"Einmal Pommes mit Majo, bitte!"


Kommt der Maurerlehrling aufgeregt zum Polier: "Meister, die Decke hat sich gesetzt!"

Darauf der Meister: "Wie weit?"

Der Lehrling überlegt kurz: "Bis zum Boden!"

Der Meister: "Das ist zu weit!!"


Ein Dachdecker deckt gerade einen Kirchturm neu ein. Plötzlich rutscht er aus und fällt ca. 30 Meter in die Tiefe genau auf einen Sandhaufen, der ihm das Leben rettet.

Als er zum Arzt geht, fragte ihn dieser: "Mich würde aber schon interessieren, was in Ihrem Kopf vorgegangen ist, als Sie 30 Meter im freien Fall erlebt haben?"

Darauf der Dachdecker: "Als ich beim Fallen auf die Kirchenuhr sah, war es schon 16.45 Uhr. Da dachte ich, da gehst du heute nicht mehr rauf!"


Bei Petrus abgewiesen, wird der ehemalige Stahlwerk-Leiter in die Hölle geschickt. Nach einigen Wochen beschwert sich der Teufel bei Petrus: "Den nimmst du sofort wieder zurück! In den letzten Wochen hat er schon fünf Öfen stillgelegt, und der Rest der Mannschaft macht Kurzarbeit."


Ein Astronaut bereitet sich auf seinen Start vor. Kurz bevor er die Raumfähre betritt, gibt er das Abschlussinterview. Ein Reporter stellt Ihm die obligatorische Frage: "Wie fühlen Sie sich?" Der Astronaut schweigt einen Augenblick, seufzt dann und erwiedert: "Ja, wie soll ich mich fühlen? Ich weiss, dass ich auf 100'000 Teilen sitze, die alle von den Firmen stammen, die das niedrigste Angebot dafür gemacht haben....."




Quellenangaben: Die meisen Bilder stammen aus den weiten des Internets, daher weis ich meist nicht mehr woher ich sie habe. Wenn jemand seine Rechte verletzt sieht, bitte eine Mail an mich, dann lösche ich das Bild.
.:  :.